Skip to main content

Emma Hernádi

Fotografin

Seit 2019 gehört Emma zu unserem Team. Unser Münchner Kindl wird vor allem durch ihre ruhige und offene Art bei uns Kollegen und auch ihren Kunden sehr hoch geschätzt. Seit 2022 hat sie ihre Ausbildung nicht nur irgendwie, sondern sogar als Innungssiegerin erfolgreich absolviert. Wir sind sehr stolz auf dich, Emma! Durch ihr großes Feingespür für Ästhetik und mit viel Liebe zum Detail schafft Emma es immer wieder aufs Neue, uns zu begeistern. Wenn sie einmal ohne Kamera unterwegs ist, trifft man sie auch oft in der Natur beim Entspannen, beim Musik hören, oder bei einem ausgiebigen Frühstück an. Unsere Emma ist tier- und pflanzenverliebt! Für eine Monstera mehr in der Wohnung ist immer Platz und wenn ihr irgendwann einmal ein Hund ins Haus kommt, wird er Emil heißen – das ist schon klar!

Das Team der blende11 Fotografen:

Stefan Schmerold
Emma Hernadi
Laura Pfaehler

 Ein kurzes Interview mit Emma:

Was begeistert dich an deinem Beruf?

Ich habe schon immer gerne fotografiert und finde, wenn ich schon die Möglichkeit habe meine Leidenschaft zum Beruf zu machen, sollte ich sie nutzen. Besonders Menschen zu fotografieren finde ich toll, weil jeder eine andere Energie mitbringt, die man einfangen kann. Außerdem ist es schön, Momente von Jemandem festzuhalten und anderen eine Freude damit zu bereiten. Ich glaube, ich freue mich selber mindestens genauso über die fertigen Bilder, wie mein Model.

Was machst du so wenn du nicht gerade im Studio bist?

An einem perfekten freien Tag schlafe ich natürlich erstmal aus. Dann frühstücke ich was Leckeres, besuche eine Yogastunde und gehe nach draußen in die Sonne. Außerdem lese ich dann gerne noch oder male und höre dabei Musik.

Welchen Promi würdest du gerne mal fotografieren?

Dan Reynolds (der Sänger von Imagine Dragons), weil ich der totale Fan bin. War schon auf drei Konzerten von ihnen.

Emmas Lieblingsbilder: