Skip to main content
Hochzeit

zwischen Regen und Sonnenschein

Die Hochzeit von Christina und Matthias war am wunderschönen Chiemsee. Trotz Nieselregen kein Problem. Gleich nach der Ankunft hat uns der fotobegeiserte Matthias bei der schnuckeligen kleinen Kirche in Empfang genommen, wo er schon gespannt auf Christina mit ihrem Papa gewartet hat. Von wunderschöner Gitarren und Flötenmusik sind wir durch den Gottesdienst begleitet worden und nach dem Auszug ging es dann zu Fuß direkt zum Gut Ising. Mit malerischem Blick auf den See fand dort der Sektempfang auf der Terrasse statt. Auch wenn es zwischendurch kurz geregnet hat, haben sich alle Gäste nicht von der tollen Stimmung abhalten lassen und mit Christina und Matthias weitergefeiert. Was gibt es schöneres, als mit einem Glas Sekt den Pferden in der Halle beim trainieren zuzusehen?

Nach dem Tortenanschnitt sind wir in strömendem Regen – das Wetter wollte es uns nicht leicht machen – zum Portraitshooting losgefahren. Auf einem klitzekleinen Seehäuschen haben wir es uns gemütlich gemacht und mit dem traumhaften Shooting begonnen. Man kann sich gar nicht vorstellen, wie romantisch Regen sein kann und welch tolle Bilder das Wetter so ergibt! Tatsächlich kam nach zehn Minuten dann wieder die Sonne, und so konnten wir unvergessliche Bilder direkt am Strand machen.

Christina und Matthias: Der Tag mit euch war so schön und ich finde es super, dass wir das verrückte Wetter optimal für uns genutzt haben. Genau so sollte es immer sein!