Stefan Schmerold

Fotograf und Geschäftsführer

Stefan hat blende11 Fotografen im Jahr 2001 gegründet. Da das Studio in den letzten 18 Jahren deutlich gewachsen ist, sind seine Aufgabenbereiche mitgewachsen, obwohl er noch immer viele Business-Shootings und teilweise Hochzeitsreportagen fotografiert, kümmert er sich oft hinter den Kulissen um Buchhaltung, Angebote, Marketing, Personal, Arbeitspläne, Ausbildung, etc. Somit ist eigentlich in jeder Ecke von blende11 Fotografen ein bischen Stefan drin…

 Ein kurzes Interview mit Stefan:

Oh Mann, wie viel Kaffee trinkst du eigentlich?

Echt zu viel, aber eigentlich nur in der Zeit in der ich im Studio bin, aber ich bin wohl auch zu viel im Studio. Ich hab jetzt aber nochmal nachgelesen und es gibt mindestens so viele Studien, die sagen daß Kaffee gesund ist, wie Studien die das Gegenteil belegen. Mir schmeckts…

Warum bist du Fotograf geworden?

Eigentlich wollte ich ja mal Kameramann werden und hab insgesamt auch über 7 Jahre beim Fernsehen gearbeitet. Dafür mußte ich aber eine Ausbildung vorweisen, am Besten als Fotograf. Das hab ich dann auch gemacht und hab dabei gemerkt, daß mir Fotograf zu sein viel mehr Spaß macht. Mittlerweile ist mein Aufgabenbereich allerdings auch serh vielschichtiger geworden, ich bin also mehr Geschäftsführer als Fotograf.

Welchen Promi möchtest du mal vor der Kamera haben?

Interessant fände ich Schauspieler wie John Malkovich, Billy Bob Thornton oder Steve Buscemi. Stell ich mir irgendwie besser vor als die Promis, die ich bis jetzt fotografiert habe: Karl Moik, Heinz Fischer und Monica Ivancan ;-)

Stefans Lieblingsbilder: