Hochzeit

so viel mehr…

By 15. November 2017 No Comments

NICKI: Dieser Blogpost kommt jetzt etwas verspätet aber muss unbedingt noch sein! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, der große Tag von Patrick&Patrick war ja schon im August und somit mitten in der Hauptsaison, wo wir fast wöchentlich Hochzeiten begleiten, aber trotzdem für mich in vielerlei Hinsicht besonders.

Zuerst einmal das ganz Offensichtliche: Die Wahnsinns Location ;)

Nein Spaß beiseite, das „ungewöhnlichste“ an dieser Serie ist sicherlich dass ich hier zwei Bräutigame begleiten durfte. Für blende11 und auch für mich war es eine Premiere, was eigentlich kaum zu glauben ist bei den vielen Paaren die wir schon fotografieren durften. Umso glücklicher war ich, als die beiden nach unserem ersten Kennenlerngespräch überzeugt waren und mir diese Aufgabe anvertraut haben. Es ist ja immer ein Vertrauensbeweis, einen der schönsten und bedeutendsten Tage für ein Paar in Bildern festhalten zu dürfen, aber da es in unserem Portfolio bisher eben einfach keine Beispielbilder einer Verpartnerung gab weiß ich das bei den Beiden doch noch etwas mehr zu schätzen. Wir haben uns aber auch wirklich gleich gut verstanden, was ich wirklich jedem als wichtigstes Entscheidungskriterium ans Herz legen kann!

Die Feier fand übrigens in der Alten Gärtnerei in Taufkirchen statt, was meine zweite Premiere war – nach so langer Zeit als Hochzeitsfotografin in München war ich da tatsächlich zum ersten Mal und versteh jetzt die Begeisterung meiner Kollegen! Einfach total schön da, liebevoll bis ins Detail dekoriert, super stimmungsvoll und vor allem Abends mit Kerzenschein inmitten der vielen Pflanzen eine Traumlocation. Die beiden hatten das ganze mit vielen gemeinsamen Bildern und Kleinigkeiten noch individuell gestaltet und ihre Lieblingsmenschen eingeladen um mit ihnen einen schönen Tag zu verbringen. Ich selbst wurde auch sehr herzlich mit aufgenommen, was als Fotografin natürlich das Beste ist – nicht nur Dienstleister sein sondern auch ein bisschen als Person am Fest teilhaben.

Ursprünglich sollte an dem Tag auch nur die „Verpartnerung“ der beiden ganz entspannt gefeiert werden, tatsächlich wurde dann doch noch eine ganz persönliche freie Trauzeremonie daraus, gehalten von Laura von Strauß und Fliege, was ich richtig toll fand. Und das Schönste: mittlerweile sind die zwei auch offiziell „verheiratet“ :)

 

P&P ihr Lieben, danke dass ich Teil dieses tollen Tags sein durfte und nur das Allerbeste für euch Zwei! <3