Skip to main content
Hochzeit

„Heiße Liebe“ für die Braut

By 12. Juni 2018Mai 13th, 2020No Comments

Die erste lange Hochzeit dieses Jahr und dann nieselt es in der Früh schon. Auf der Fahrt Richtung Hasenöhrlhof konnte man gar nicht so sicher sein, ob das Wetter mitspielen würde. Je weiter Richtung Berge, umso schöner und sommerlicher ist es aber geworden und bei der Ankunft schien wunderbar die Sonne! Perfektes Hochzeitswetter also.

Ganz aufgeregt hat Adrien schon die ersten Gäste in Empfang genommen und seine Hochzeitsfotografin einmal herumgeführt – was für ein Service vom Bräutigam! Lange musste auch nicht gewartet werden bis alle auf den rustikalen Holzstühlen Platz genommen hatten und gespannt auf die Braut warteten.

Draußen stand Sarah im wunderschönen, sommerlich luftigen Hochzeitskleid mit ihrem Papa bereit für ihren Großen Auftritt! So sommerlich leicht wie das Wetter war dann auch die Stimmung bei der Trauung an sich. Von Schatztruhen und kleinen Leckereien bis hin zu wunderschönen Liedern wurden wir durch die Trauung geleitet. Das absolute Highlight war jedoch das „Heiße-Liebe-Eis“, welches dann an Sarah und Adrien verteilt wurde – ein kleiner Vorgeschmack auf die leckeren Kuchen am Nachmittag.

Rundum ein gelungener Tag mit vielen kleinen Überraschungen, pastellfarbenen Luftballons, zünftiger Musik und einem wahnsinnig tollen Brautpaar und herzliches Gästen!

Da wird man fast ein bisschen traurig, wenn man sich nach den allzu lustigen und gerzlichen Gruppenbildern und dem Einzug in den Kuhstall dann leider verabschieden muss. Aber dieses sommerlich, leichte Gefühl habe ich mitgenommen von einem Tag, an dem einfach alles gepasst hat!